nach oben

Privatärztliche Praxis für MRT und neurologische Diagnostik in Marburg

Neu - ab 3. Dezember 2020

In unserer privatärztlichen Praxis für MRT und Neurologie bieten wir folgende Untersuchungen an.

  • alle gängigen MRT Untersuchungen mit radiologisch fachärztlicher Besprechung des Ergebnisse 

    und
     
  • neurologische fachärztliche Untersuchung

Da unsere Praxis eine privatärztliche Praxis ist, können wir für folgende Patienten Untersuchungen anbieten:

  • privat krankenversicherte Patienten
  • Arbeitsunfall oder Schulunfall mit BG Überweisung (weisser DINA4 Überweisungsschein)
  • Selbstzahler; in diesem Fall können Sie telefonisch oder via Email mit uns in Kontakt treten, um das Vorgehen zu besprechen

Sie brauchen einen Termin für eine MRT-Untersuchung?

Jetzt Termin anfragen!

Kein Problem. Sichern Sie sich schon jetzt einen Termin für Ihre MRT Untersuchung. Rufen Sie uns an, oder schicken Sie uns eine E-Mail.

Wir melden uns spätestens am nächsten Arbeitstag bei Ihnen zurück

Krummbogen 16, 35039 Marburg
06421 590 690 | info@mrt-marburg.de

MRT Abdomen

Ein MRT des Bauchraumes (Abdomen) kann bei Erkrankungen an den folgenden Organen sinnvoll sein.

  • Pankreas (Bauchspeicheldrüse): zB Verdacht auf (V.a.) Entzündung (Pankreatitis) oder Tumor (Pankreastumor)
  • Darm:  bei V.a. eine Darmentzüdnung (Enteritis), zB Morbus Crohn, oder Colitis ulzerosa
  • Leber: V.a. Abflusstörung der Gallenflüssigkeit (Cholestase), Gallensteine oder Gallengangssteine, oder Abklärung zu hoher Leberwerte in der Laboruntersuchung
  • Niere: bei unklarer Raumforderung an der Niere, die zB. im Ultraschall entdeckt wurde; oder Abklärung einer Harnstauungsniere
  • u.v.m.

MRT Schädel

Ein MRT des Schädels ist u.a. sinnvoll bei dem Verdacht auf eine der folgenden Erkrankungen:

  • Schlaganfall (akut, alt)
  • Hirnblutung
  • Gefässmalformation
  • V.a. Hirntumor
  • V.a. MS (multiple Sklerose)
  • dementielle Erkrankung
  • u.v.m.

MRT Prostata

Mittels MRT ist eine gezielte bildgebende Untersuchung der Prostata mit sehr gutem Weichteilkontrast möglich. Die häufigste Fragestellung ist die Abklärung bei Verdacht auf ein Prostata-Karzinom.

Eine andere Fragestellung kann bei

  • Verdacht auf schweren Infekt
  • Ausschluss Abszedierung

gegeben sein.

Modernste Diagnostik

Unser Ziel ist es, MRT Bildgebung auf höchstem Qualitätsniveau in einem angenehmen und freundlichen Ambiente anzubieten. Es handelt sich um ein MRT Gerät der neuesten Bauart mit den neuesten technischen MRT Entwicklungen. Unser MRT Scanner hat eine Feldstärke von 3 Tesla und eine weite Untersuchungsöffnung von 70 cm Innendurchmesser.

So ist die Untersuchung auch für Menschen mit Platzangst gut zu ertragen.