nach oben

Restless Legs Syndrom

Das Restless Legs Syndrom ist eine sehr häufige Erkrankung, etwa 10 % erleben zumindest eine Phase im Leben mit störenden Symptomen. Die Diagnosestellung ist wichtig, weil der darunter leidende Schlaf für die Lebensqualität und Entwicklung insbesondere häufigerer Herzkreislauferkrankungen mit einer Therapie verbessert werden kann.
Ursächlich kann das Restless Legs Syndrom u.a. mit einem niedrigen Speichereisen (Ferritin) in Verbindung gebracht werden. Diesen kann man meist gut behandeln.

Ansonsten werden als Mittel der ersten Wahl dopaminerge Mittel eingesetzt (z.B. L-Dopa oder Dopaminagonisten). Insbesondere bei chronischem Restless Legs Syndrom wird die Therapie meist mehrfach im Verlauf geändert. In vielen Fällen umfaßt die Diagnosestellung auch die Abgrenzung zu anderen Erkrankungen welche mit Nervenschmerzen einhergehen.

Sie brauchen einen Termin für eine neurologische Untersuchung?

Sprechzeiten: Montag - Freitag 08:00 - 16:00 Uhr & nach Vereinbarung

Jetzt Termin anfragen!

Kein Problem. Sichern Sie sich einen Termin für Ihre neurologische Untersuchung. Rufen Sie uns an, oder schicken Sie uns eine E-Mail.

Wir melden uns spätestens am nächsten Arbeitstag bei Ihnen zurück.

Krummbogen 16, 35039 Marburg
06421 590 690 | info@mrt-marburg.de

Impressum | Datenschutz |