nach oben

Rotationsmessung der Beine im MRT

Femurtorsion und Tibiatorsion

Wir bieten in unserer Praxis in Marburg die Rotationsmessung der Beine an (auch "Rotations MRT" genannt). Die Untersuchung im MRT Gerät dauert ca 15-20 Minuten; es ist keine intravenöse Kontrastmittelgabe erforderlich. Diese Messung ist bei Verdacht auf Fehlstellungen der Beinrotation orthopädisch wichtig.
Fehlstellungen können vorkommen sowohl am Oberschenkelknochen (lateinisch "Femur") und auch am Unterschenkel (Schienbein = lateinisch "Tibia").
Ursächlich für Rotationsfehlstellungen können in Fehlstellung verheilte Frakturen sein; des weiteren treten diese auch angeboren auf.

Bei dem MRT kann sowohl die Femurrotation (synonym "Antetorsionswinkel des Femurs" = "AT Winkel") als auch die Tibiatorsion ("TT Winkel") anhand der MRT-Bilder ausgemessen werden. Als Ergebnis erhält der Patient die angefertigten MRT Bilder (CD-ROM und Internet-code) zur orthopädischen Weiterbehandlung ausgehändigt. 

Die quantitative Auswertung & schriftlicher Befundung erfolgt rasch, und wird in der Regel nach 1-2 Arbeitstagen zugesandt.

Sie brauchen einen Termin für eine Rotationsmessung Ihrer Beine?

Sprechzeiten: Montag - Donnerstag 08:00 - 16:00 Uhr, Freitag 07:30 - 15:00 Uhr & nach Vereinbarung

Jetzt Termin anfragen!

Kein Problem. Sichern Sie sich einen Termin für Ihre MRT Untersuchung. Rufen Sie uns an, oder schicken Sie uns eine E-Mail.

Wir melden uns spätestens am nächsten Arbeitstag bei Ihnen zurück.

Krummbogen 16, 35039 Marburg
06421 590 690 | info@mrt-marburg.de

DRG Zentrum Muskuloskelettale Radiologie DRG Zentrum kardiovaskuläre Bildgebung